Garden of Excellence

Im November 2022 durfte sich unser RosenGarten über den angesehenen „Award of Garden Excellence“ von der World Federation of Rose Societies (WFRS) freuen. Diese Auszeichnung wird nur an Gärten vergeben, die sich in verschiedenen Kategorien hervorragend bewährt haben.

Die World Federation of Rose Societies (WFRS)
Die WFRS ist ein weltweiter Zusammenschluss von Rosengesellschaften, die über 100.000 Rosenliebhaber aus der ganzen Welt vereint. Ihr Hauptziel ist es, den Austausch zwischen den Rosengesellschaften zu fördern und Rosenwissen weltweit zu verbreiten. Die WFRS wurde 1968 in London gegründet und hat seitdem Vertreter aus allen Teilen der Welt angezogen. Ihr langfristiges Ziel war es, internationale Konferenzen auszurichten und die Rosenforschung voranzutreiben. Im Laufe der Jahre schlossen sich immer mehr Rosengesellschaften diesem Vorhaben an.

Die WFRS organisiert die Weltrosen-Kongresse, von denen bisher 19 stattgefunden haben. Der nächste Kongress ist für den Zeitraum vom 18. bis 24. Mai 2025 in Fukuyama, Japan, geplant. Zwischen den Weltrosen-Kongressen finden jährlich regionale Konferenzen statt.

Mehr über die World Federation of Rose Societies finden Sie hier.

20230903_085518

Der Award of Garden Excellence: Eine Auszeichnung für Gartenqualität

Der „Award of Garden Excellence“ wird seit 1995 von der WFRS an herausragende Rosengärten verliehen. Diese renommierte Auszeichnung basiert auf sorgfältigen Bewertungskriterien wie der Schönheit und Anziehungskraft des Gartens, dem Pflegezustand und der Qualität der Anlage, der Vielfalt und Vollständigkeit der Rosensammlung, der Beschilderung der Rosensorten, der öffentlichen Präsentation, dem Angebot fachlicher Informationen sowie dem Besucherservice.

Weltweit wurden bisher nur 77 Gärten mit dieser besonderen Ehrung ausgezeichnet. Dazu gehören das Europa-Rosarium Sangerhausen, der Bergpark Kassel-Wilhelmshöhe, der Rosenneuheitengarten auf dem Beutig in Baden-Baden, der Ostdeutsche Rosengarten in Forst (Lausitz) und nun auch der RosenGarten Zweibrücken.

Die Verleihung des „Award of Garden Excellence“ an den RosenGarten Zweibrücken fand am 20. November 2023 statt. Bei dieser Zeremonie waren führende Vertreter der WFRS anwesend, darunter Vizepräsidentin der WFRS Mireille Steil und Chairman Markus Brunsing, sowie Dr. Renate Neumann-Schäfer, Präsidentin der Deutschen Rosengesellschaft, Hanne Stauch und Martina Becker von den Zweibrücker Rosenfreunden sowie Zweibrückens Oberbürgermeister Marold Wosnitza und das gesamte Team des RosenGartens mitsamt UBZ-Vorstand Nicole Hartfelder. Dieser wichtige Moment markierte einen weiteren Erfolg in der Geschichte des RosenGartens Zweibrücken, der ohne die Fürsprache und Nominierung von Mireille Steil und der Deutschen Rosengesellschaft nicht möglich gewesen wäre. Dafür sagen wir ganz herzlich DANKE.

Wir laden Sie herzlich ein, unseren mit dem „Award of Garden Excellence“ ausgezeichneten Garten zu besuchen und die Welt der Rosen in ihrer vollen Pracht zu erleben.

v.l.n.r. Martina Becker (Verein der Rosenfreunde Zweibrücken), Elke Gottschall (Geschäftsstelle der Deutschen Rosengesellschaft), Markus Brunsing (Chairman WFRS und Gartenamtsleiter von Baden-Baden), Dr. Renate Neumann-Schäfer (Präsidentin der Deutschen Rosengesellschaft), Heiko Hübscher (Leiter des RosenGartens), Mireille Steil (Vize-Präsidentin der WFRS) und Hanne Stauch (Präsientin des Vereins der Rosenfreunde Zweibrücken)

Wir haben geöffnet!

Das Hochwasser hat uns verschont!

WIR HABEN GEÖFFNET! Das Hochwasser hat unseren Garten verschont!